Migräne und chronische Kopfschmerzen

Chronische Kopfschmerzen - Migräne

Kopfschmerzen es ist ärgerlich und kann so schwer zu ertragen sein, dass es ein normales Funktionieren verhindert. Es beeinträchtigt unsere Konzentration und Arbeitsfähigkeit.

Was ist das und was sind die Ursachen von Migräne?
Die Kopfschmerzen sind lästig und können so unerträglich sein, dass sie Sie daran hindern, normal zu funktionieren

Schmerzmittel sind nicht immer in der Lage, die Schmerzen zu lindern und haben manchmal eine sehr kurze Wirkungsdauer. Physiotherapie, mit dem wir uns in Stettin befassen, ermöglicht es Ihnen, die Ursache zu finden und sie dann zu minimieren oder sogar zu beseitigen.

Was bedeutet Kopfschmerzen?

Das Gehirn ist von drei Hirnhäuten umgeben, die viele freie Nervenenden haben, die Schmerzreize wahrnehmen. Darüber hinaus sind sie mit einem sehr dichten Netzwerk von Blutgefäßen ausgestattet, die bei Ausdehnung diese Nervenenden reizen und Schmerzen verursachen.

Deshalb sagen wir Filz Kopfschmerzen es ist normalerweise mit dem Kreislaufsystem verbunden. Es ist unter anderem zu spüren B. Schläfenschmerz, Hinterkopfschmerz, dumpfer Kopfschmerz oder störender Kopfschmerz. Kopfschmerzen können unterschiedliche Ursprünge haben, daher werden sie in primäre und sekundäre Schmerzen unterteilt.

Zu den primären Kopfschmerzen gehören:

  • Spannungsschmerzen,
  • Clusterschmerzen,
  • Migräne Kopfschmerzen.

Sekundäre Schmerzen sind Schmerzen, die kontrolliert werden können, wenn wir einen Entzündungsfaktor heilen, z.B. eine Krankheit oder eine Allergie. Diese beinhalten:

  • allergische oder Nebenhöhlenschmerzen
  • hormonelle Kopfschmerzen,
  • koffein schmerzen,
  • Kopfschmerzen nach dem Training.

Was ist Migräne?

Migräne ist wiederkehrend Kopfschmerzen mit starkem und pulsierendem Charakter aus dem Kopf heraus. Es bedeckt normalerweise eine Seite des Kopfes, links oder rechts, und kann bis zu mehreren Tagen dauern. Migräneanfälle werden von Geräusch- und Lichtempfindlichkeit, Gesichtsfeldstörungen, Übelkeit und Erbrechen begleitet.

Dem Migräneschmerz können eine veränderte Stimmung und neurologische Veränderungen vorausgehen. Um als Migräne diagnostiziert zu werden, müssen die Schmerzen mindestens 5 Mal auftreten. Migräne tritt häufiger bei Frauen auf und kann durch Dehydrierung, Mangelernährung oder hormonelle Störungen verursacht werden.

Was bedeutet chronischer Kopfschmerz?

Einer der häufigsten Kopfschmerzen Anders als Migräne wird es als Spannungskopfschmerz bezeichnet. Ihre Symptome sind in der Regel ausstrahlende Schmerzen im Hinterkopf von der Hinterhauptseite bis zur Schädeldecke. Es wird oft von einem stechenden und ziehenden Gefühl hinter Auge und Ohr begleitet.

Chronische Kopfschmerzen sind am häufigsten mit einer mechanischen Kompression des N. occipitalis major im Bereich seines Austritts aus der Halswirbelsäule oder am Hinterkopf am Hinterkopf verbunden.

Der Spannungskopfschmerz kann täglich oder episodisch auftreten. Der tägliche Typ zeichnet sich dadurch aus, dass es sich um einen Dauerschmerz handelt und dieser schnellstmöglich behandelt werden sollte physiotherapeutische Behandlung, aufgrund der Menge an Medikamenten, die eine Person zur Selbsthilfe einnimmt.

Episodische Schmerzen hingegen treten in stressigen Momenten, nach dem Sport oder bei Änderungen der Essgewohnheiten auf. Es ist durch ein "pochendes" Gefühl gekennzeichnet. 

Ursachen chronischer Kopfschmerzen

Es gibt viele Faktoren, die Kopfschmerzen auslösen können. Einige sind direkt für das Auftreten von Schmerzen verantwortlich (z. Muskelspannung) und andere nur indirekt dafür verantwortlich sind.

Einige der Ursachen von Migräne sind:

Wie behandelt man Migräne und chronische Kopfschmerzen?

Physiotherapeuten beschäftigen sich mit der Behandlung von Kopfschmerzen durch Rehabilitationsmethoden Kiefergelenkdie zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates dienen. Denn gerade diese Störungen können Schmerzen verursachen. Um Probleme im motorischen System zu lösen, ist es notwendig, die Beweglichkeit der Hals- und Brustwirbelsäule zu untersuchen, die Muskelspannung zu untersuchen und auch zu untersuchen Haltung beim Sitzen, Stehen und Gehen.

Dann, nach der Analyse, Physiotherapeut kann Ihnen helfen und Ihnen beibringen, wie Sie vermeiden können Kopfschmerzen indem Sie Ihre Körperhaltung leicht ändern.

Richtig durchgeführt Krankengymnastik bringt in der Regel schon nach der ersten therapeutischen Sitzung eine Besserung, ohne den Einsatz unnötiger Schmerzmittel.

Unsere qualifizierten Physiotherapeuten in Stettin wirken sich unter anderem positiv aus An:

  • Migräne
  • Kopfschmerzen in den Schläfen,
  • begleitende Kopfschmerzen Diskopathie Halsschlagader,
  • Kopfschmerzen begleitende Schulterschmerzen,
  • Schwindel Kopfschmerzen,
  • Kopfschmerzen nach Kopfverletzungen, z.B. nach Gehirnerschütterung.

Leiden Sie unter Migräne und chronischen Kopfschmerzen? Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr über Physiotherapie in Stettin.

Eine Reihe von Übungen - Selbsttherapie für die Halswirbelsäule

Unsere Spezialisten in der Rehabilitation des Kiefergelenks:

  • Damian Stucki Zertifizierter Osteopath, Absolvent der ESO International School of Osteopathy in England und Physiotherapeut – Absolvent der PUM in Szczecin.
  • Rafal Antczak Osteopath - ein Absolvent der Europäischen Schule für Osteopathie ESO in Boxley und ein zertifizierter Physiotherapeut und manueller Therapeut mit 10 Jahren Erfahrung.
  • Natalia Rudnicka Master der Physiotherapie, Absolvent der Pommerschen Medizinischen Universität in Szczecin.
  • Marek Skawinski Absolvent der Pommerschen Medizinischen Universität. In der Arbeit mit Patienten legt er großen Wert auf die praktische Anwendung seines Wissens.

Unter Physiotherapie i Rehabilitation In der Stadt Szczecin bieten wir folgende Dienstleistungen an: 

Physiotherapie Stettin
Physiotherapie und Rehabilitation

Hatten Sie eine Verletzung, die Ihnen die Rückkehr ins normale Leben erschwert?
Wird Ihr Unterricht von unangenehmen Schmerzen und Beschwerden begleitet?
Physiotherapie ist ein wirksames Mittel zur Genesung.